"Unsere" Autoren

Einige unserer Mitglieder sind auch als Autoren tätig (Daniel Bielenstein sogar vollberuflich) und lassen ihre Taiji- und Kampfkunsterfahrungen in einige ihrer Romane einfließen. Diese allesamt lesenswerten Bücher wollen wir hier kurz vorstellen: 

Sebastian Stammsen

Der neue Krimi unseres Mitglieds und Krimi-Autors Sebastian Stammsen führt diesmal in die Welt des Taijiquan – mit einem Schwert als Mordwaffe, einem verdächtigen Taijiquan-Meister, einer heiklen Liebesbeziehung und Ermittlungen unter erschwerten Bedingungen.

Auf Messers Schneide

Taschenbuch - 264 Seiten
ISBN: 978-3739226606
9,99 €
E-Book - Kindle 734kB
5,99 € 

hier bei Amazon

Manuela erkennt sich selbst nicht mehr. Der Polizist Andreas ist eigentlich gar nicht ihr Typ und ihre Gefühle für ihn sicher nur eine flüchtige Schwärmerei. Aber warum muss sie dann ständig an ihn denken? Während Andreas in einem grausamen Mordfall ermittelt und dabei in die Welt des Taijiquan und Schwertkampfes hineingezogen wird, flüchtet sich Manuela in ihrer Verzweiflung ausgerechnet in die Arme von Andreas Hauptverdächtigem. Und plötzlich steht nicht nur ihr Liebesglück, sondern buchstäblich ihr Leben auf Messers Schneide.

Daniel Bielenstein alias Peter Lesoil

Peter Lesoil ist ein Pseudonym von Autor und WCTAG-Mitglied Daniel Bielenstein. Er hat zahlreiche Romane veröffentlicht, darunter den Bestseller „Die Frau fürs Leben“. Als Jakob Musashi Leonhardt schreibt Daniel Bielenstein Jugendbücher, sowie als Henrik Siebold Kriminalromane um den japanischen Inspektor Kenjiro Takeda. Als Peter Lesoil hat er einen spannenden Kurzkrimi geschrieben, der in der Hamburger Martial Arts-Szene spielt und in dem der eine oder andere bekannte Kampfkünstler auftaucht.

Tai Chi - Der Sifu von Altona

Taschenbuch - 120 Seiten
ISBN: 978-1499247749
5,34 € 
E-Book - Kindle 360kB
3,44 € 

hier bei Amazon

Lutz Tenhagen ist Bulle und Kampfkunst-Experte. Nach einem tödlichen Einsatz beschließt er, sein Leben zu ändern. Er gibt die Polizeimarke ab und zieht sich ganz in die Welt der Martial Arts zurück. Doch dann taucht in Hamburg eine ungewöhnliche Leiche auf, und Sifu Tenhagen muss sich seiner Vergangenheit stellen. Irgendjemand streift durch Hamburg und verwendet geheime Neijia-Techniken, um rücksichtslos zu morden...

Kai Schlupkothen

Der Clan des Roten Drachen
oder die Geschichte eines Narren, der ein Krieger sein wollte

Gebundene Ausgabe - 412 Seiten
ISBN: 978-3732267170
37,95 €
E-Book - Kindle 1780kB
24,99 € 

hier bei Amazon

Als Aran von Dagan eines Tages von einem schwarzen Reiter aus den brennenden Trümmern der Schenke seiner Mutter gerettet wird, ahnt er noch nicht, dass er zu einem der besten Krieger vom Clan des Roten Drachen ausgebildet werden soll. Ehrfürchtig, naiv und durchaus begabt, lernt er, Trolle zu töten und Freunde zu gewinnen, Elfen zu betören und gegen übermächtige Gegner anzutreten. Dabei begegnet er nicht nur den Dämonen seiner Fantasie sondern auch seinem gewalttätigen Vater. Diese harten Lehrjahre, die ihn und seine Brüder Tag für Tag mit neuen Herausforderungen konfrontierten, sollen Aran darauf vorbereiten, eines Tages die ganz große Schlacht zu schlagen.
Doch bevor es soweit ist, erlebt er einen schmerzhaften Reifungsprozess vom ungebildeten Hitzkopf zum mutigen, aber besonnenen Krieger. Seine Welt ist das archaische Gefüge von Diesseits und Jenseits: Mittelerde, bevölkert von Geistern, Drachen, Zwergen und allem, was die schwarze Magie zu bieten hat. Seine Realität ist die harte Ausbildung einer Kampfkunstschule, wie sie auch heute noch in Asien üblich ist. Umgang mit der eigenen Energie. Ganz reales Vorbild ist die Lehre des Chen Taijiquan, die klassischste aller chinesischen Kampfkünste. Dabei wird nicht nur sein Körper gestählt, die Seele erlent ein Wertesystem jenseits moderner Egozentrik.

Im Bann des roten Drachen

Gebundene Ausgabe - 352 Seiten
ISBN: 978-3738683196
29,99 €
E-Book -  Kindle 1400kB
9,99 €

hier bei Amazon

Im zweiten Band muss Aran vom Clan des roten Drachen beweisen, dass er sich nach seiner Ausbildung zu Recht „Krieger“ nennen darf. Er muss nicht nur den erotischen Übergriffen zweier machthungriger Damen auf diplomatischer Weise begegnen, er muss sich auch dem riesigen Heer der Waldelfen stellen. Wie gut, dass er zwei hilfreiche Verbündete hat: das gemeinsame Drachenhorn und ein ziemlich verrücktes Schwert.

Triumph des roten Drachen

Gebundene Ausgabe - 356 Seiten
ISBN: 978-3753485201
29,99 €

hier bei Amazon

Im dritten Band der Trilogie begegnet Aran vom Clan des Roten Drachen geheimnisvollen Sanddrachen, muss einen magischen Kristallzauber lösen, mit einer misstrauischen Prinzessin fertigwerden und sich schließlich der gigantischen Schlacht stellen, die ihm einst prophezeit wurde. Ohne sein Schwert, ohne seine Freunde Yinzu und Hamron und ohne die Hilfe der Drachen wäre er den tobenden Mächten erbarmungslos ausgeliefert. Denn es stellt sich heraus, dass nicht nur Orphal und seine Verbündeten nach seinem Leben trachten, sondern auch die auf Anbetung angewiesenen Götter. Dass er es dann auch noch mit dem Herrn der Hölle zu tun bekommt, kann er nicht ahnen, als er sich tollkühn in seinen wichtigsten Kampf stürzt...